Weisung – Anweisung – Unterweisung

Unterweisen in der Betrieblichen Praxis, heißt zunächst einmal, sich mit der Situation im Betrieb vertraut machen. Die Gefährdungsbeurteilung ist eine Grundlage, um die dort analysierten Gefahren den Mitarbeitern verständlich nahe zu bringen. Sodann heißt Unterweisung, die Mitarbeiter : – Informieren – Trainieren – Überzeugen – Loben und motivieren. Aber das heißt auch: – Sich austauschen – Vorbilder schaffen – Verstärken …